Über die Basisausbildung und die internen Fortbildungen hinaus, bieten sich den Feuerwehrmitgliedern zahlreiche Möglichkeiten, um ihre Kompetenzen und Handfertigkeiten ständig zu verbessern. Der Großteil an Lehrgängen und Modulen wird von der Niederösterreichischen Landesfeuerwehrschule veranstaltet, wobei diese entweder im Kompetenzzentrum in Tulln, oder ausgelagert in den Bezirken stattfinden. Aber auch andere Organisationen werden in Anspruch genommen, um ein hohes Ausbildungsniveau unserer Mitglieder zu gewährleisten – z.B. Erste-Hilfe-Kurse beim Roten Kreuz oder Fahrtechnikkurse beim ÖAMTC.

In der Landesfeuerwehrschule in Tulln werden Aus- und Fortbildungen von professionellen Lehrkräften erarbeitet und durchgeführt. Durch diese Bündelung an Kompetenz in der Landesfeuerwehrschule ist es möglich, praxisnahe und hochwertige Ausbildung für alle Feuerwehrmitglieder in Niederösterreich anzubieten.

Die Module der Landesfeuerwehrschule sind sehr vielfältig aufgestellt, somit werden alle Einsatzbereich der Freiwilligen Feuerwehr abgedeckt und ein jedes Feuerwehrmitglied kann seine Interessen und Stärken fördern.  Leistungsspektrum der Landesfeuerwehrschule:

  • ·         Technische Lehrgänge (Menschenrettung auf Fahrzeugen, aus Höhen und Tiefen, ...)
  • ·         Schadstofflehrgänge (Umgang mit Gefahrenstoffen, Tragen von Schutzanzügen, …)
  • ·         Branddienst (Praxis im Brandhaus, Umgang mit Wärmebildkamera,…)
  • ·         Führungsausbildungen (Ausbildung zum Gruppenkommandant, Zugskommandant, …)
  • ·         Ausbildung für die Leitung von Sachgebieten (Fahrmeisterlehrgang, Ausbildung zum Jugendführer, …)
  • ·         Ausbildungen für den Katastrophenschutz
  • ·         und vieles mehr

Die Lehrgänge in der Landesfeuerwehrschule finden zum Großteil unter der Woche zu Werkzeiten statt. Unsere Feuerfrauen und Feuerwehrmänner nehmen sich daher oftmals Urlaub vom täglichen Beruf, um benötigte Fortbildungen zu besuchen! Dieser Umstand kann den Feuerwehrmitgliedern gar nicht hoch genug angerechnet werden!

Ein herzlicher Dank gilt einem jeden, der seine Freizeit für seine Ausbildung aufbringt, um für Ihre Sicherheit zu sorgen!

   

 

© ALLROUNDER