Innerhalb einer Feuerwehr werden jährlich mehrere Einsatzübungen, Schulungsübungen sowie Lehrvorträge abgehalten, dazu sind wir übrigens auch gesetzlich verpflichtet. Die Übungen sind so ausgerichtet, dass ein jedes einzelnes aktives Feuerwehrmitglied davon profitieren kann. Je nach Übungsart verfolgen die Fortbildungsveranstaltungen viele unterschiedliche Ausbildungsziele:

  • ·         Training mit dem Umgang von Einsatzgeräten
  • ·         Erkennen und Handling von Gefahrenpotentialen
  • ·         Stärkung der Teamarbeit
  • ·         Einsatztaktisches Vorgehen
  • ·         Selbstschutz in Gefahrensituationen
  • ·         Führungstechnisches Verhalten
  • ·         und vieles mehr

Die  Übungen der Freiwilligen Feuerwehr Hausleiten befassen sich zum Großteil mit realistischen Einsatzszenarien, die Ausbildung soll praxisnahe und zielgerichtet ausgerichtet sein. Nur durch diese Gestaltung ist ein reibungsloser Übergang zwischen Arbeiten bei Übungen und im Einsatzfall gewährleistet.

Um auch für größere Einsatzszenarien gerüstet zu sein, finden regelmäßig Übungen auf Gemeindeebene sowie Abschnitts- und Bezirksebene statt. Zumindest einmal jährlich findet eine Unterabschnittsübung statt, bei der die Feuerwehren der Gemeinde Hausleiten gemeinsam ein

Großszenario beüben. Je nach Ausrüstung und Ausbildungsstand werden die einzelnen Feuerwehren hier eingesetzt und von externen Beobachtern beurteilt. Das Hauptziel bei diesen Übungen liegt vor allem in der Zusammenarbeit und der Kommunikation bei Großschadensfällen.

   

 

© ALLROUNDER